Rennie Antacidum Spearmint - Lutschtabletten

Rennie® Antacidum Spearmint-Lutschtabletten

Wohlbehagen für den Magen – Schnelle Hilfe bei Sodbrennen

 

Eigenschaften:

  • Rascher Wirkeintritt innerhalb von 5 Minuten
  • Hilft zu jeder Tages- und Nachtzeit
  • Hohes Neutralisationspotential
  • Zuckerfrei

Status:

Rezeptfreies Arzneimittel

Wirkstoffe:

Kalziumkarbonat (680 mg), Magnesiumkarbonat (80 mg)

Anwendungsgebiete:

Erleichterung der Beschwerden die durch überschüssige Magensäure entstehen wie Sodbrennen oder episodische Magenschmerzen.

Dosierung:

Einzeldosis bei Erwachsenen: 1-2 Lutschtabletten
Maximale Tagesdosis: 11 Lutschtabletten

www.rennie.at

L.AT.MKT.03.2017.5546
Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt, oder Apotheker.

Wirkstoff:

Calciumcarbonat

Magnesiumcarbonat

Zusammensetzung:

680 mg Wirkstoff Calciumcarbonat
272 mg Wirkstoff Calcium
80 mg Wirkstoff Magnesiumcarbonat

400 mg Hilfsstoff Sorbitol

Hilfsstoff Stärke, verkleistert

Hilfsstoff Kartoffelstärke

Hilfsstoff Talkum

Hilfsstoff Magnesium stearat

Hilfsstoff Paraffin, dünnflüssiges

Hilfsstoff Minz-Aroma

Hilfsstoff Saccharin natrium

Nicht anwenden bei:

Schwere Nierenschäden, Hyperkalzämie, Hyperkalzurie, Nephrolithiasis,
Hypophosphatämie.

Dosierung:

Einzeldosis 1-2 Lutschtabletten. mittlere Tagesdosis (MTD) 11 Lutschtabletten. Für Kinder nicht empfohlen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln:

Bei der Einnahme anderer Arzneimittel 2 Std. Abstand halten. Chinolone 1-2 Std. vor oder mindestens 4 Std. nach Rennie einnehmen. Thiaziddiuretika vermindern Kalziumausscheidung.

Anwendungsgebiet:

Hyperazidität.

Einnahme während der Schwangerschaft:

Nicht langfristig oder hochdosiert anwenden.

Nebenwirkungen:

Überempfindlichkeit. Bei Nierenschwäche oder Überdosierung Störung des Calcium- und Phosphathaushalts (Hyperkalzämie), metabolische Alkalose, Phosphatverarmung. Burnett-Syndrom (Milch-Alkali-Syndrom).

Art der Anwendung:

1 Std. nach den Mahlzeiten oder zur Schlafenszeit oder bei akuten Beschwerden lutschen.

Warnungen:

Bei Nierenkranken nicht zur Langzeitgabe. Nicht mit grossen Mengen Milch oder Milchprodukten einnehmen. Bei Risikofaktoren Kalzium im Urin bzw. Serum kontrollieren.

Hersteller

BAYER AUSTRIA GMBH

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. PZN: N/A Kategorien: , Marke: Rennie Darreichungsform: Tabletten Arzneimittel: Dieser Artikel kann nicht versendet werden. Gebrauchsinformation
Produkt verfügbar
Abholung:

Bei Bestellung bis 09:30 Uhr, abholbereit ab 12:30 Uhr.

Versand: 1-3 Werktage
ab €8,90
ab €8,90
inkl. MwSt. und exkl. Porto- und Versandkosten
0,21 / Stk.
Auswahl zurücksetzen
Menge