Nasivin Classic sanft 0,05 % - Spray

Nasivin sanft 0,05 % – Nasenspray wird angewendet

  • zur Behandlung von akutem Schnupfen (Rhinitis acuta), allergischem Schnupfen (Rhinitis allergica) und anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica)
  • zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen sowie bei Tubenkatarrh in Verbindung mit Schnupfen
  • zur diagnostischen Schleimhautabschwellung

Inhalsstoffe

Wirkstoff: Oxymetazolinhydrochlorid

1 ml enthält 0,5 mg Oxymetazolinhydrochlorid.

Ein Sprühstoß enthält ca. 45 Mikroliter = 22 Mikrogramm Oxymetazolinhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind: Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat-Dihydrat, Glycerol, 85 % und gereinigtes Wasser. Ohne Konservierungsstoffe.

Anwendung

Erwachsene, Jugendliche und Schulkinder (ab 6 Jahren): 2-3mal täglich ein Sprühstoß in jede Nasenöffnung.

Zur nasalen Anwendung. Nicht zum Einnehmen. Die Anwendung erfolgt in beide Nasenöffnungen.

Wirkstoff:

Oxymetazolin hydrochlorid

Zusammensetzung:

0.5 mg Wirkstoff Oxymetazolin hydrochlorid
22 µg/Hub t –>
Hilfsstoff Citronensäure monohydrat
Hilfsstoff Natriumcitrat-2-Wasser
Hilfsstoff Glycerol 85%
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes

Nicht anwenden bei:

Rhinitis sicca, Kinder unter 6 Jahren, Eingriffe mit Freilegung der Dura mater, Glaukom.

Dosierung:

2-3mal tgl. 1 Sprühstoß pro Nasenöffnung. Max. 7 Tage anwenden.
Nasivin Classic sanft 0,05%-Spray bei Kindern unter 6 Jahren nicht anwenden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln:

Medikament, das das Enzym Monoaminoxidase hemmt (MAO-Hemmer) (2 Wochen Abstand), trizyklische Antidepressiva, Blutdruck-
senker, Anästhetika (Cyclopropan, Halothan); andere Blutdrucksteigerer
verstärkt.

Anwendungsgebiet:

Schnupfen, Erleichterung des Sekretabflusses bei Nebenhöhlen/Tuben-Katarrh, diagnostische Schleimhautabschwellung.

Einnahme während der Schwangerschaft:

Nutzen/Risiko-Abwägung.

Nebenwirkungen:

Lokale Reizungen, systemisch (Zentralnervensystem, Herz), bei Missbrauch Rhinitis
medicamentosa, Trockene Nasenschleimhaut (Rhinitis sicca).

Art der Anwendung:

Sprühöffnung in das Nasenloch einführen, 1mal sprühen.

Warnungen:

Vorsicht bei schweren Herz/Kreislauf-Erkrankungen, Tumor der Nebennierenrinde (Phäochromozytom),
Diabetes. Nicht länger als 7 Tage kontinuierlich anwenden.

Hersteller

PROCTER & GAMBLE GMBH

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. PZN: 4457423 Kategorien: , Marke: Nasivin Darreichungsform: Spray Arzneimittel: Dieser Artikel kann nicht versendet werden. Gebrauchsinformation
Produkt nicht lagernd
10,95
10,95
inkl. MwSt. und exkl. Porto- und Versandkosten
109,50 / 100ml
Grösse